Fertigteilstürze (Verblender-/Klinkerstürze)

Vorgefertigte Klinkerfertigteilstürze/-fensterbänke (auch Prefab-Elemente genannt) eröffnen der modernen Fassaden-Architektur ein großes Gestaltungsspektrum. Komplizierte Bauteile sowie Groß-Elementbau sind konstruktiv realisierbar. Über den handwerklichen Mauerwerksbau hinaus kann der Planer seinen Ideen freien Lauf lassen. Auch ökonomische Faktoren wie Bauzeitenreduktion sind ein Argument für den Einsatz von Klinkerfertigteilen.
Die verwendeten Klinker stammen sämtlich aus dem gleichen Brand wie die für das umgebende Mauerwerk und werden erst am Bau mitverfugt. So fügt sich jedes Fertigelement nahtlos in die charakteristische Optik des Gebäudes ein.

Durch den Einsatz verschiedener Konstruktionselemente wie Halfenschienen, Konsolanker und Fertigsturzwinkel ist es möglich, dass die fertigen Elemente eine Last von bis zu 2-Vollgeschossen (8,00 m) aufnehmen können. Dieses kann durch einen herkömmlich gemauerten Klinkersturz nicht erreicht werden.

Die Klinkerstürze können in unterschiedlichen Ausführungen hergestellt werden, wie Grenadierstürze, Grenadierstürze im Halbsteinverband, Grenadierstürze L-förmig im Halbsteinverband sowie Läuferstürze in unterschiedlichen Verbandsarten wie u.a. im wilden Verband, gothischen Verband, märkischen Verband etc.

Copyright 2022. MaMeGo Betonfertigteilwerk
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close